Share |

Willkommen

Jetzt mitmachen beim Schüler*innen-Recherche-Projekt "Keine Geschichten von gestern – Koloniales Erbe in Brandenburg“

 

An vielen geschichtsträchtigen Orten Brandenburgs gibt es noch steinerne, bildliche oder andere Zeugen der kolonialen
Vergangenheit. Aber nicht nur im Mauerwerk, auch in den Köpfen hat der Kolonialismus sein Erbe hinterlassen. In beiden
Fällen ist dieser Teil deutscher Geschichte wenig präsent. Es bedarf der Recherche und Auseinandersetzung interessierter und engagierter Menschen, um diese Hinterlassenschaften
ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu bringen.

Macht mit bei der Aufdeckung des kolonialen Erbes in Brandenburg! Startet euer eigenes Projekt. Sucht ihr Unterstützung?
Dann wählt eines oder mehrere unserer Angebote.

Egal ob allein oder im Team, recherchiert in eurem Umfeld die Geschichte kolonialer Orte und schreibt sie auf. Ihr könnt auch
ein Video drehen, mit Fotos arbeiten oder eine Graphic Novel dazu entwerfen.

Unsere Angebote

Startworkshop im Herbst 2017
Wählt einen Workshop aus dem BREBIT-Katalog 2017 als Auftakt für euer Projekt. Kosten: 65 Euro Teilnahmebeitrag pro Gruppe. www.brebit.org

Inspirationsworkshop
Seminartag am 25. September 2017, 14 bis 17 Uhr, Robert Havemann-Saal, Greifswalderstr. 4, 10407 Berlin
Ihr seid noch unsicher, wisst noch nicht so genau, woran ihr arbeiten wollt? Eine tansanisch-deutsche Jugendgruppe, die
eine Woche lang zum Thema gearbeitet hat, stellt ihre Schulprojekte vor, die im Seminar entwickelt und an verschiedenen
Schulen erprobt wurden. Hier erhaltet ihr Anregungen und könnt eure Ideen diskutieren. Kostenlos.

Reflexionsworkshop
Was haben eure Rechercheergebnisse zur lokalen Geschichte nun mit Rassismus zu tun? Was tun mit dem Erbe des Kolonialismus in unseren Köpfen? Am Ende eures Projekts könnt ihr gemeinsam mit einem Referenten oder einer Referentin diesen Fragen in einem weiteren Workshop nachgehen. Kosten: 65 Euro Teilnahmebeitrag.

Präsentationsworkshop
Wer Lust hat, kann die Rechercheergebnisse im März 2018 mit anderen aktiven Gruppen austauschen und diese auf einem
gemeinsamen Treffen in Potsdam präsentieren. Kostenlos.

Anmeldung: Bei Interesse an den Angeboten schreibt eine Mail an info@brebit.org. Wir beraten gerne bei der Auswahl von Projekttagen und sprechen mit euch die weiteren Schritte ab. Die Anmeldung ist bis Ende 2017 möglich!.

Mehr Informationen findet ihr im Flyer.