Begrifflichkeiten

Gelungenes Lernen

Lernen ist eine aktive, dynamische und selbstbestimmte Tätigkeit des Lernenden. Der Lernende bestimmt seine Ziele selbst. Gelungenes Lernen ist für uns, wenn der Lernende neue Kenntnisse, Kompetenzen und/oder Handlungsmöglichkeiten erwirbt.

Aufgabe der Bildungsreferent_innen ist es, zwischen den Interessen der Lernenden und dem eigenen Bildungsauftrag zu vermitteln, die Selbstreflexion und Beteiligung der Lernenden in diesem Prozess zu befördern sowie angemessene Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, dass Lernen gelingen kann. Angebote werden im Dialog mit den Teilnehmenden entwickelt.

Die pädagogische Arbeit der Bildungsreferent_innen orientiert sich sowohl entsprechend den Grundsätzen vorurteilsbewusster Bildung am allgemeinen Diskriminierungsverbot als auch entsprechend dem bewährten Grundverständnis politischer Bildung  am Überwältigungsverbot gegenüber ihren Adressatinnen und Adressaten. Bildungsreferent_innen sind Lernbegleiter.

Definition nach RAA Brandenburg, 2011