Pressemitteilung IV ist veröffentlicht wurden

PRESSEMITTEILUNG IV – 2019

 

16. BREBIT ging am 21. November zu Ende

 

Zwischen sommerlicher Augusthitze und spätherbstlichen Nebeltagen im November waren BREBIT-Referent*innen in fast allen Landkreisen und kreisfreien Städten unterwegs, um mit Schüler*innen globale Weltwirtschaftsbeziehungen zu untersuchen, Verbindungen zwischen Brandenburg und der Welt zu knüpfen und zu diskutieren, wie sich mehr Gerechtigkeit zwischen dem Globalen Süden und dem Globalen Norden herstellen lässt.

In 27 Orten an knapp 40 Schulen des Landes – dabei waren sowohl Grund- als auch verschiedene Sekundarschulen bis zu OSZ sowie Förderschulen – gab es 100 BREBIT-Projekttage. Viele Schulen luden gleich mehrere Referent*innen ein und gestalteten Projekte mit ganzen Klassenstufen, betteten Veranstaltungen in aktuelle Eigenprojekte ein oder besuchten außerschulische Lernorte. Simulationsspiele zum Agrarhandel oder internationalen Produktionsketten, Untersuchung von Plastikspielzeug in Kindermenüs auf seine Auswirkungen im Globalen Süden, Zusammenhänge zwischen Schokoriegel und Regenwald, das Erkunden der Auswirkungen von schnelllebiger Mode auf Näherinnen in Asien und Textilproduktion in Afrika – einige von vielen Facetten des Jahresthemas „Es geht auch anders. Weltweit gerecht wirtschaften“. Die Suche nach gerechten und nachhaltigen Wirtschaftsmodellen führte oft weit über eigene Konsumentscheidungen hinaus und zur Erkenntnis, dass es grundlegender globaler Veränderung bedarf.

Dazu trugen auch weitere Veranstaltungen bei. Zu erinnern ist an die Aufführungen einer jungen Theatergruppe aus Bolivien zum Thema Klima und an den Informationstag zu Partnerschaften der RAA Brandenburg mit dem zu Tansania gehörenden Sansibar, bei dem Schüler*innen aus Brandenburger und sansibarischen Schulen gemeinsam die Ergebnisse ihrer Begegnung vorstellten. Für Lehrer*innen brachte der Fachtag „Veränderung braucht Didaktik“ am LISUM Stoff zum Weiterdenken.

Insgesamt haben rund 2.220 Menschen unterschiedlichen Alters bisher an der BREBIT teilgenommen. Vereinzelte Veranstaltungen gibt es noch bis Mitte Dezember.

Die 17. BREBIT findet zum Thema Digitalisierung globale Gerechtigkeit vom 24. August bis 4. Dezember 2020 statt.

Alles rund um die BREBIT auf www.brebit.org.

Presseverantwortliche: Adina Hammoud, .

Tel.: 0152 – 33 85 49 12

 

Hier können Sie die Pressemitteilung als pdf downloaden.